Herzlich Willkommen auf der Webseite von Phishing-Initiative (nachstehend die "Seite" genannt)

Diese Seite hat um Ziel, gegen betrügerische Seiten vorzugehen, die sich widerrechtlich die Identität eines Unternehmens oder einer Behörde aneignen. Der Benutzer erhält die Möglichkeit, Internet-Adressen, bei denen es sich nach eigener Vermutung um eine Phishing-Seite handeln könnte, zur Überprüfung und Klassifizierung an das qualifizierte CERT Orange Cyberdefense Team zu übermitteln.

Unser letztendliches Ziel liegt darin,- gegebenenfalls- Gegenmaßnahmen gegen eine als betrügerisch entlarvte Seite zu ergreifen.

1 HERAUSGEBER DER SEITE

Herausgeber

Association Phishing-Initiative
chez Orange Cyberdefense
54 place de l'Ellipse
92000 Nanterre
Leitender Herausgeber: Jérôme Robert

Webhosting

OVH SAS
Firmensitz: 2 rue Kellermann - 59100 Roubaix - France
RCS Roubaix – Tourcoing 424 761 419 00045
2 SICHERHEIT

Die Anwendung jeglicher Prozesse oder Methoden, sowohl individuell oder kollektiv, die eine Behinderung der normalen Funktion der Seite zum Ziel oder zur Folge haben (besonders eine Verlangsamung der Leistung der Seite, ihrer Funktionen oder ihrer Zugänglichkeit durch andere Benutzer), sowie jegliches Eindringen oder versuchtes Eindringen in die Informationssysteme und Programme, egal durch welches Mittel (Dienstverweigerung, Penetration, und/oder unzulässige Aufrechterhaltung) wird vor allem unter Anwendung von Artikel 323-1 ff. des Strafgesetzbuches eine zivil- und strafrechtliche Haftung des betreffenden Benutzers nach sich ziehen.

3 Haftung

Weder PHISHING-INITIATIVE, noch ihre Leitung oder Angestellten können für Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch eine Verbindung mit dieser Web-Seite entstehen. Ausgenommen hiervon ist eine ordnungsgemäß nachgewiesene und durch einen gerichtlichen Beschluss bestätigte grobe Fahrlässigkeit.

3.1 Fehlende Vertraulichkeit von im Internet versendeten Nachrichten

Da die Kommunikation über das Internet per E-Mail oder durch den Zugang zu einer Webseite wie dieser standardmäßig nicht geschützt ist, kann PHISHING-INITIATIVE nicht haftbar gemacht werden, sollten (eine) von einem Benutzer an PHISHING INITIATIVE übermittelte Nachricht(en) oder Daten durch Dritte absichtlich oder unabsichtlich abgefangen werden, während sie an die Seite oder eine zu PHISHING-INITIATIVE gehörende, auf der Seite angegebene E-Mail-Adresse per Internet gesendet werden.

3.2 Hyperlinks auf Drittseiten

PHISHING-INITIATIVE kann Links zu unabhängigen Drittseiten von Phishing Initiative zur Verfügung zu stellen. PHISHING-INITIATIVE ist weder für die Veröffentlichung noch für die Kontrolle der Quellen, die Inhalte der Seiten oder deren Verbindung mit anderen Seiten verantwortlich.

Links zu Drittseiten implementieren weder eine Zustimmung, Bestätigung oder Anerkennung des Inhalts dieser Seiten durch PHISHING-INITIATIVE, noch eine Verbindung von PHISHING-INITIATIVE mit den Besitzern und/oder Urhebern, Gestaltern, Betreuern, Verwaltern oder Hosts dieser Seiten. PHISHING-INITIATIVE kann somit nicht für Inhalt, Produkte, Dienste, Nutzung der persönlichen Daten, Werbung, Cookies, EDV-Codierung oder für jegliche andere Elemente dieser Seiten haftbargemacht werden, ebenso wenig für jegliche nachweislichen oder nicht nachweislichen Schäden oder Verluste, die sich aus der Nutzung der auf diesen Webseiten zugänglichen Informationen, Dienste oder Daten ergeben.

3.3 Haftung für den Inhalt und die Dienste der Seite

Die Seite ermöglicht Ihnen auf den Service von Phishing Initiative zuzugreifen. Die Seite ist imstande, Ihnen Informationen über PHISHING-INITIATIVE, die Projektpartner sowie ihre Tätigkeit und Dienste zu liefern.

Diese Informationen und Dienste werden lediglich zu informativen Zwecken zur Verfügung gestellt. PHISHING-INITIATIVE garantiert keinerlei Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der geteilten Informationen und/oder zugänglichen Dienste und übernimmt weder Verantwortung für diese Informationen, Empfehlungen, Inhalte oder Dienste, noch für Entscheidungen, die aufgrund dieser Inhalte oder Dienste getroffen wurden, oder durch diese beeinflusst wurden. Ebenso dienen die Antworten, die PHISHING-INITIATIVE auf von Benutzern online formulierte Fragen gibt, lediglich zu informativen Zwecken und stellen keinen Handlungsratschlag dar. Folglich übernimmt PHISHING-INITIATIVE für keine dieser Antworten Haftung.

3.4 Gewährleistung

PHISHING-INITIATIVE bietet keinerlei Garantie, dass die Seite, ihre Zugangsserver und/oder Drittseiten, die durch auf dieser Seite bereitgestellte Hyperlinks zugänglich sind, frei von Viren oder anderen Bestandteilen sind, die Sach- oder Personenschäden verursachen können.

PHISHING-INITIATIVE lehnt jegliche explizite oder implizite Gewährleistung ab, die mit der Benutzung der auf der Seite zugänglichen Elemente oder den daraus resultierenden Folgen in Verbindung stehen. In keinem Fall kann PHISHING-INITIATIVE für einen Datenverlust oder einen Schaden, der sich aus dem Umgang des Benutzers mit diesen Daten auf der Seite oder den auf der Seite zugänglichen Diensten und informatischen Mitteln ergibt, haftbar gemacht werden. Von Phishing-Initiative zur Verfügung gestellte Informationen oder Ratschläge können auf keine Weise als Garantie gewertet werden, die eine Haftung von PHISHING-INITIATIVE mit sich bringen würde.

4 FUNKTINSPRINZIP
4.1 Benutzerpflichten

Der Benutzer verpflichtet sich, auf dieser Seite nicht absichtlich URLs zu übermitteln, die irrelevant für den Zweck der Seite sind. Hierzu zählen z.B.:

Jegliche offensichtlich missbräuchliche Nutzung des Dienstes kann zu einer Beschränkung oder Verbannung von durch den Administrator ermittelten Usern führen.

Damit eine Meldung akzeptiert wird, muss der Benutzer eine URL und eine gültige E-Mail-Adresse angeben und anschließend das CATCHA-Feld unter dem Eingabeformular bestätigen.

Das erlaubte URL-Format, muss folgende Elemente enthalten:

Protokoll://(Sub-Domains.)Domain.tld/Pfad/Name.Content-Type

Beispiel:

http://SchädlicheSeite.tld/Verzeichnis/Phishingseite.html

Der Benutzer kann jegliche gültige E-Mail-Adresse in folgendem Format angeben:

irgendetwas@Domain.tld

Beispiel:

Nachname.Vorname@Domain.tld

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, für spezielle Personen oder Organismen gegebenenfalls eine vereinfachte Bearbeitung (z.B. Automatisierung der Übermittlungen und Bestätigungen) einzurichten.

4.2 Maßnahmen von Phishing-Initiative

Wird eine URL als Phishing eingestuft, werden von uns folgende Gegenmaßnahmen systematisch vorgenommen:

Folgende Aktionen können abhängig von dem jeweiligen Phishing-Fall und Phishing-Opfer unternommen werden:

Information der öffentlichen oder privaten Stelle, die Ziel der Attacke wurde oder deren Name veruntreut wurde.

Gegebenenfalls Meldung an lokale oder internationale Stellen;

Information der öffentlichen oder privaten in glaubwürdigen Netzwerken wie TF-CSIRT oder FIRST eingetragenen CERT/CSIRT-Teams, um auch dann gegen die oben genannten Anbieter vorgehen zu können, wenn diese nicht ausfindig gemacht werden können, nicht erreichbar sind oder sich nicht kooperativ zeigen.

Der Benutzer nimmt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis und stimmt ihnen ohne jeglichen Vorbehalt zu. Phishing Initiative behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

KONTAKT

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Formular: Kontakt.